SEO-Freelancer in München

Veronika Henkel ⧫ SEO-Freelancer aus München


Sie suchen einen SEO-Freelancer? Dann sind Sie bei mir genau richtig! Gerne unterstütze ich Sie als SEO-Freelancer dabei Content, Code und Rankings Ihrer Webseite zu verbessern.

Seit 2011 arbeite ich als SEO in München für verschiedene Unternehmen und Agenturen. Im Jahr 2017 habe ich mich selbstständig gemacht und betreue als Freelancer Projekte im Bereich SEO und SEA. Meine langjährige Erfahrung als SEO-Expertin auf unterschiedlichsten Projekten kommt auch Ihrem Unternehmen zu Gute.


Ich freue mich auf Ihre Anfrage! Verbessern Sie jetzt Ihre Sichtbarkeit im Web!



SEO Freelancer - Veronika Henkel
Veronika Henkel
SEO- / SEA-Freelancer aus München






SEO-Freelancer in München

Als freiberufliche SEO-Beraterin unterstütze ich Sie gerne bei der Optimierung Ihrer Webseite.

Ich freue mich auf Ihre Anfrage!

☎ 0179-24 33 785







Suchmaschinenoptimierung ist vor allem langfristig erfolgreich

Suchmaschinenoptimierung betreibt man im Idealfall regelmäßig und fortlaufend, da kurzzeitige SEO-Aktionen meist schnell wieder „verpuffen“. Suchmaschinen – wie Google und Bing – lieben kontinuierliche Veränderungen und Content-Erweiterungen und so kommt es, dass man als Betreiber einer Webseite mit der SEO-Arbeit eigentlich nie fertig ist. Mit dem Start der Optimierungsmaßnahmen ist es daher essenziell, dass eine längerfristig greifende SEO-Strategie verfolgt wird.

Es gibt viele Möglichkeiten den eigenen Content kontinuierlich zu erweitern: Wikis, ausführliche Blogartikel oder Produktbeschreibungen bieten häufig viel Potenzial hinsichtlich des Rankings in Suchmaschinen. Wichtig ist, dass Sie auch langfristig die anfangs festgesetzten Qualitätsstandards beibehalten und die SEO-Optimierung nicht im Laufe der Zeit in Vergessenheit gerät.



Warum ist SEO nie abgeschlossen?

Bei Google selbst spricht man von rund 200 Ranking-Kriterien, welche Einfluss auf die Positionierung in den Suchergebnissen haben. Für einen SEO gibt es also in aller Regel immer eine Stellschraube, um noch eine Position in den Suchergebnissen nach oben zu kommen bzw. um Position 1 zu halten.

Das Web verändert sich ständig und Arbeiten der Konkurrenz haben Einfluss auf die eigene Sichtbarkeit. Als SEO-Freelancer setze ich daher in der Regel auf eine langfristige Zusammenarbeit und Partnerschaft. Erste SEO-Erfolge sieht man, je nach Arbeitsvolumen, gewöhnlicherweise nach einigen Wochen.


» Hier erfahren Sie, welche Aufgaben die Arbeit eines SEO-Managers umfasst.



SEO=Search Engine Optimization (Deutsch: Suchmaschinenoptimierung)


Kosten für eine SEO-Optimierung

Da SEO ein fortlaufender Prozess ist, sollten Sie sich auch auf laufende monatliche Kosten bei der Suchmaschinenoptimierung einstellen. Je nach Projekt und Dringlichkeit sind in der Regel pro Monat mindestens 500 Euro als SEO-Budget einzuplanen. Zusätzlich fallen meist Kosten für das SEO-Reporting sowie für eines der SEO-Tools, wie Sistrix, Ryte, Xovi oder Searchmetrics, an.

Der Stundenlohn für einen seriösen SEO liegt gewöhnlich zwischen 70 bis 150 Euro. Freelancer können in der Regel einen günstigeren Stundenlohn bieten als SEO-Agenturen.

Nachhaltiges SEO ist also nicht "schnell und günstig", wie es manche SEO-Billiganbieter anpreisen, aber mit einer passenden SEO-Strategie haben Sie eine gute Basis für ein erfolgreiches Ranking bei Google.


Vorsicht:

Erhalten Sie auch E-Mails von sogenannten SEO-Experten, die Ihre Webseite bereits für 100 Euro bei Google nach vorne bringen?

Selbst ich als SEO-Freelancer erhalte diese SEO-Angebote! Natürlich handelt es sich bei solchen E-Mails um Spam bzw. "Abzocke". Es ist in der Praxis einfach nicht möglich mit einem solch geringen Budget SEO zu betreiben, es gibt SEO nicht per Knopfdruck!



Tipp:

Seien Sie vorsichtig, wenn man Ihnen ein Platz 1 Ranking bei Google garantiert.

Bei Keywords mit sehr geringen Suchvolumen ist ein Platz 1 Ranking bei Google zwar oft leicht zu erreichen, aber bei rund 200 Ranking-Kriterien ist es in der Regel unseriös ein Platz 1 Ranking für ein umkämpftes Keyword mit hohem Suchvolumen zu garantieren.


Vertragslaufzeit

Achten Sie bei einem Vertrag auf längere Kündigungsfristen. Sollte die Zusammenarbeit nicht nach Ihren Vorstellungen laufen, haben Sie in der Regel keine Möglichkeit aus dem SEO-Vertrag auszusteigen.

Persönlich bin ich kein Fan von halbjährlichen oder jährlichen Kündigungsfristen und setze darauf, dass ein zufriedener Kunde von selbst eine längerfristige Zusammenarbeit anstrebt.

SEO-Freelancer oder SEO-Agentur?

Eines vorweg, bei SEO-Agenturen wie bei SEO-Freelancern gibt es mehr oder weniger gute Dienstleister. Grundsätzlich gibt es hinsichtlich Angebot und Professionalität keinen pauschalen Unterschied zwischen Agenturen und Freelancern. Internet, Seminare und Konferenzen stehen allen offen, so dass hinsichtlich dem Wissensstatus kein Unterschied besteht.

Vorteile eines SEO-Freelancers:

  • Günstigerer Stundensatz
  • Hohe Motivation
  • Der Freelancer ist direkter Ansprechpartner

Vorteile einer Agentur:

  • Agenturen bieten meist ein breiteres Dienstleistungsspektrum
  • Webentwicklung, SEO, UX und Design kommen im Idealfall aus einer Agentur
  • Gebündeltes Know-how-Paket

SEO-Freelancer oder SEO-Agentur?

Gerade bei kleineren und mittleren Projekten empfiehlt sich die Zusammenarbeit mit einem SEO-Freelancer. Bei größeren Projekten kann ein Freelancer beratend zur Seite stehen, aber in aller Regel nicht das Komplett-Paket bieten.







SEO-Freelancer in München: Beratung und Optimierung


SEO-Freelancer – Veronika Henkel

Seit über 10 Jahren arbeite ich als SEO in München.

Als freiberufliche SEO-Beraterin unterstütze ich Sie bei der Optimierung Ihrer Webseite. Gerne können wir in einer ersten SEO-Analyse Content, Code und bestehende Rankings prüfen.

Betreiben Sie schon länger SEO? Dann können wir gerne auch direkt in die Content-Optimierung einsteigen!



SEO-Freelancer in München gesucht?

Ich freue mich auf Ihre Anfrage!

☎ 0179-24 33 785
info@veronika-henkel.de






Aktuelle SEO-Projekte als Freelancer:



SEO Freelancer für Sparda-Bank West
SEO Freelancer für Subtitle Horse
SEO Freelancer für Corporate Service Munich








Häufige Fragen (FAQ):

Was ist SEO?

Die Abkürzung SEO leitet sich ab von dem englischen Begriff Search Engine Optimization. Im Deutschen spricht man von Suchmaschinenoptimierung.

SEO umfasst alle Maßnahmen, welche darauf abzielen die Auffindbarkeit und das Ranking von Webseiten in den organischen Suchergebnissen von Suchmaschinen – wie Google – (positiv) zu beeinflussen.

» Was macht ein SEO-Manager? Hier erfahren Sie mehr über die typischen Aufgaben eines SEO-Managers.


Was ist SEA?

SEA steht für den englischen Begriff Search Engine Advertising und umfasst unterschiedliche Maßnahmen, welche die Auffindbarkeit von Webseiten über Anzeigen, z.B. Google Ads und Bing Ads, verbessern.

Man spricht in diesem Zusammenhang häufig auch von Performance Marketing oder Performance Advertising – über Kennzahlen wie CTR (Click-Through-Rate), CPC (Cost per Click), CPA (Cost per Action), CPL (Cost per Lead) oder CPS (Cost per Sale) lassen sich Erfolg und Misserfolg von Kampagnen quantitativ messen.


Was ist SEM?

Häufig verwechselt wird der Begriff SEO mit dem Überbegriff SEM. SEM steht für Search Engine Marketing und umfasst neben SEO auch den Bereich SEA.


SEO + SEA=SEM