Was ist SEA?

SEA (Search Engine Advertising)


Was ist SEA?

SEA ist die Abkürzung für den englischen Begriff Search Engine Advertising, zu Deutsch Suchmaschinenwerbung. Ein SEA-Manager, häufig auch Performance Marketing Manager genannt, ist in der Regel für Werbemaßnamen im Internet zuständig.

Auf den Suchergebnisseiten von Google oder Bing können Anzeigen ausgespielt werden, ein SEA-Manager kümmert sich um die Schaltung und Optimierung dieser Anzeigen sowie um weitere Werbemaßnamen im Internet. Über Messwerte wie CTR (Click-Through-Rate), CPC (Cost per Click), CPA (Cost per Action), CPL (Cost per Lead) oder CPS (Cost per Sale) lassen sich Erfolg und Misserfolg von Kampagnen und Werbemaßnamen quantitativ messen.

Tipp: In Deutschland hat die Suchmaschine Google einen Marktanteil von über 90 %. Bei der mobilen Suche, z.B. via Smartphone, liegt der Marktanteil 2021 bei rund 96%. Sollten Sie mit Textanzeigen in Suchergebnissen starten wollen, ist es daher in der Regel sinnvoll mit einer Google-Ads Kampagne zu starten.

Was ist der Unterschied zwischen SEA und SEM?

SEA ist ein Teilbereich von SEM. SEM ist die Abkürzung für den englischen Begriff Search Engine Marketing (deutsch: Suchmaschinenmarketing).

Suchmaschinenmarketing (SEM) und umfasst neben Suchmaschinenwerbung (SEA) auch den Bereich Suchmaschinenoptimierung (SEO).

SEM=SEO + SEA



Was ist SEO?

SEO ist die Abkürzung für den englischen Begriff Search Engine Optimization (deutsch: Suchmaschinenoptimierung). SEO umfasst alle Tätigkeiten, welche die Auffindbarkeit von Webseiten in den organischen (unbezahlten) Suchergebnissen von Suchmaschinen beeinflussen. Neben Google existieren eine Reihe weitere Suchmaschinen, wie Bing, Yandex, Baidu.




Google Ads

Kampagnentypen von Google Ads im Überblick






Anzeigen auf der Suchergebnisseite von Google

Textanzeigen in Suchergebnissen (Suchkampagne Google Ads)

Wie der folgende Screenshot zeigt, werden auf der Suchergebnisseite von Google Textanzeigen in den Suchergebnissen (Google Ads) oben links mit dem Text "Anzeige" markiert. Textanzeigen finden sich in der Regel am Seitenanfang und am Seitenende.

Suchergebnissseite Google Anzeigen (Google Ads)

Verschiedene Anzeigentypen auf der Suchergebnisseite von Google

Folgender Screenshot zeigt zwei verschiedene Kampagnentypen von Google Ads auf einer Suchergebnisseite: Bild und Text der Google Shopping-Kampagne sind ganz oben auf der Seite zu sehen, darunter folgt eine Textanzeige. Erst danach folgen unbezahlte Einträge: Google Bildersuche und organische Suchergebnisse.

Google Suchergebnissseite Kampagnentypen Google Ads





SEO- / SEA-Freelancer gesucht?


Ich freue mich auf Ihre Anfrage. Verbessern Sie jetzt Ihre Sichtbarkeit im Web!


Veronika Henkel (SEO / SEA)

☎ +49 179 24 33 785